AmEx-Karten im Vergleich

American Express (AmEx)—Ein Name, den jeder kennt. Vertrauen Sie dem Traditionsunternehmen Ihre Kreditkartengeschäfte an und man wird Sie nicht enttäuschen. Die lange Erfahrung und Geschichte machen die AmEx zu einem weltweit beliebten Zahlungsmittel. Bei Kunden wie bei Verkäufern. Welche die individuell richtige AmEx-Karte ist, erfahren Sie bei uns.

 

American Express—weltweit bekannt

Die American Express Kreditkarte gibt es in verschiedenen Variationen. Jede hat ihre eigenen Vor- und Nachteile für den Kunden. Auf diese weisen wir in dieser Rubrik hin und stellen die Karten kritisch auf den Prüfstand. Generell gilt, dass AmEx zumindest momentan noch an weniger Stellen akzeptiert wird als VISA oder Mastercard. Jedoch hat auch die AmEx Vorteile.

 

Anders als etwa bei VISA oder Mastercard, kann man eine AmEx Kreditkarte auch direkt vom Unternehmen American Express erhalten. Dieses 1850 gegründete Traditionsunternehmen aus New York verspricht hohe Sicherheitsstandards und optimalen Service für seine Kreditkartenkunden. In Deutschland gibt es folgende AmEx Kreditkarten direkt von American Express:

AmEx Blue Card, AmEx Card, AmEx Gold Card, AmEx Platinum Card und die

Centurion Card (auch „schwarze“ genannt). Die letzte jedoch ist hochexklusiv nur für die oberen 10.000 erhältlich. Doch auch die anderen für den Normalbürger haben ihre Vorzüge. Bei uns erfahren Sie mehr dazu. Besonderer Vorteil ist, dass man bei Media Markt mit einer AmEx-Kreditkarte zahlen kann. Andere Kreditkarten werden dort nicht akzeptiert.

 


Amex Payback Kreditkarte

 

American Express bietet mit der PAYBACK American Express Karte eine kostenlose Kreditkarte mit attraktiven Konditionen an. Mit der PAYBACK Kreditkarte kann man in Euro-Ländern gebührenfrei bezahlen und sammelt gleichzeitig PAYBACK Punkte. Für jeden zweiten Euro Umsatz erhalten Kunden einen PAYBACK Punkt, die Punkte lassen sich anschließend im Prämienshop gegen eine Wunschprämie eintauschen. Mit der PAYBACK American Express können unbegrenzt Punkte gesammelt werden.

 

Bei der PAYBACK Amex Karte ist außerdem eine Zusatzkarte kostenfrei inklusive. Daneben haben Kunden auch ein verlängertes Warenrückgaberecht. Mit der American Express PAYBACK Kreditkarte bezahlte Einkäufe (auch online) ab 30 Euro können bis zu 90 Tagen nach dem Einkauf zurückgeben werden.

Bargeldverfügungen sind mit der Karte allerdings vergleichsweise teuer: Im Inland und Ausland fallen 4% des Umsatzes an, mindestens jedoch 5 Euro pro Abhebung. Das Tageslimit für Barabhebungen beträgt 750 Euro. In Ländern mit Fremdwährung fallen 2% des Umsatzes als Auslandseinsatzgebühr an.

 

Aktuelle Aktion: 1.000 PAYBACK Punkte für Neukunden

Aktuell gibt es 1.000 PAYBACK Extra-Punkte für die Beantragung einer PAYBACK American Express Karte.


 

PAYBACK American Express Vorteile:

  • Dauerhaft keine Jahresgebühr
  • Zusatzkarte ohne Extragebühren inklusive
  • Payback-Punkte beim Bezahlen sammeln
  • Kostenloser Benachrichtigungs-Service bei jeder Zahlung per SMS und/oder E-Mail
  • Telefonservice rund um die Uhr, jeden Tag
  • Über die Amex DE App Überblick über Kontostand, aktuelle Umsätze und ausstehende Transaktionen
  • Erweitertes Rückgaberecht für Einkäufe

PAYBACK American Express Nachteile:

  • Hohe Gebühren bei Bargeldabhebungen
  • Bei Einsatz in Fremdwährungen fallen zusätzliche Gebühren an

 

Die PAYBACK American Express Kreditkarte können Sie jetzt hier beantragen.

 

Weitere American Express Kreditkarten finden Sie in unserem Kreditkarten Vergleich.

 


 

Fragen und Antworten rund um die AMEX-Kreditkarten:

 

Wo kann ich mit meiner AmEx Kreditkarte zahlen?

Generell gilt, dass AmEx-Kreditkarten weniger Akzeptanzstellen haben als VISA und Mastercard. Genaue Zahlen gibt es dazu nicht. Achten Sie auf das AmEx-Zeichen an der Kasse oder am Ladeneingang.

Kann es versteckte Gebühren geben?

Nein, man macht Sie auf alle Gebühren aufmerksam. Jedoch gibt es Gebühren beim Geld abheben und beim bargeldlosen Einsatz im nicht-Euroraum. Achten Sie vorher darauf, was bei Ihrem Kartenmodell zutrifft.

Wo kann ich Bargeld abheben?

Grundsätzlich können Sie das überall dort, wo am Bankautomat das American-Express-Logo angebracht ist. Jedoch sind dies weniger als etwa bei Mastercard-Kreditkarten.

 

AmEx Vorteile

- Media Markt akzeptiert nur AmEx-Kreditkarten

- Traditionsunternehmen

- Kreditkarte direkt vom Unternehmen selbst

AmEx Nachteile

- weniger Akzeptanzstellen als VISA und Mastercard

- weniger Möglichkeiten Bargeld abzuheben als mit einer VISA- oder Mastercard

 

Ist eine AmEx-Kreditkarte eine Schuldenfalle?

Die AmEx-Kreditkarte wird dann zur Schuldenfalle, wenn man auf lange Zeit mehr ausgibt als man einnimmt. Der verfügbare Kreditrahmen ist natürlich verführerisch. Aber die Zinsen, die man darauf zahlt, sind um einiges höher als normale Kredite. Wer darauf achtet, wird keine Probleme bekommen. Selbstdisziplin ist hier besonders wichtig.