Das Santander Girokonto im Test.

Die Santander Bank ist eine Zweigniederlassung der Santander Consumer Bank AG, ein deutsches Kreditinstitut mit Hauptsitz in Mönchengladbach. Als Teil der internationalen Santander-Gruppe gehört sie mit über 120 Millionen Kunden in mehr als 40 Ländern zu den größten Banken der Welt. In unseren Testbericht zeigen wir die Vorteile und Nachteile des kostenlosen Santander Girokontos.

 

Der Schwerpunkt der Santander Bank liegt auf dem klassischen Bankgeschäft für Privatkunden. Die Bank unterhält derzeit mehr als 300 Filialen in Deutschland.

 

Eine kostenlose Kontoführung ist bei dem Santander 123 Girokonto gewährleistet. Für den Bezug einer kostenlosen VISA-Karte ist aber ein regelmäßiger Geldeingang (z.B. Gehalt, Bafög oder Rente) nötig.

 

Bedingungslos kostenfrei ist bei der Santander Bank eine girocard (EC-Karte),

mit der an über 3.000 Geldautomaten des Cashpools kostenlos Geld abgehoben werden kann. Mit der VISA VarioCard kann in allen Santander-Filialen ohne Gebühren Geld abgehoben und im Euro-Raum kostenlos bezahlt werden.

 

Eine Besonderheit des Santander Bank 123 Girokontos ist der Bonus von bis zu 9 Euro im Monat bzw. 108 Euro im Jahr. Der Bonus setzt sich wie folgt zusammen:

  • 1,00 Euro pro Monat bei 600 Euro Geldeingang (= 12 Euro)
  • 2,00 Euro pro Monat bei mind. 3 Lastschriften monatlich (= 24 Euro)
  • 3,00 Euro pro Monat mit einem kostenpflichtigen Santander-Depot (= 36 Euro)
  • 3,00 Euro pro Monat mit einer Santander Baufinanzierung (= 36 Euro)

 

Nicht zu verwechseln ist das 123 Girokonto der Santander Bank mit dem Telegirokonto der Santander Consumer Bank, das nicht bedingungslos kostenfrei ist und keine Bonus-Zahlungen bietet.

 

 


 

Besondere Konditionen und Vorteile des Santanderbank 123 Girokonto:

  • bequeme Kontoeröffnung von zu Hause per Video-Legitimation
  • kostenloser Konto-Wechselservice
  • bis zu 108 Euro Bonus im Jahr
  • Guthabenverzinsung von 0,10% p.a. (variabel)
  • kostenlose VISA-Kreditkarte bei Bonität und regelmäßigem Geldeingang
  • in Ländern mit Euro kostenlos mit der VISA-Kreditkarte bezahlen, kostenlos abheben mit VISA in Santander Bank Filialen
  • kostenlos bargeldlos bezahlen mit der girocard
  • kostenlos Geld abheben mit der girocard in Santander Bank Filialen und über 3.000 Automaten des Cashpools (BBBank, Degussa Bank, National-Bank, Sparda-Banken, Südwestbank, TARGOBANK, Wüstenrot-Bank und GbR der kleinen Privatbanken)
  • niedriger Dispozins von derzeit 7,49 % p.a.
  • sicheres Online-Banking
  • Mobiles Banking per App für Android und Apple

 

Schwächen und Nachteile des Santander Bankkontos

 

Neben den Vorteilen des Santander 123 Girokontos gibt es auch ein paar Nachteile, die zu beachten sind. Vor der Eröffnung eines neuen Kontos lohnt es sich grundsätzlich immer, das Preis-Leistungs-Verzeichnis (hier als PDF) genau durchzulesen - wir haben das für Sie übernommen und stellen folgende Nachteile fest:

  • Maximaler Bonusbetrag von 108 Euro nur bei Inanspruchnahme von kostenpflichtigen Depot oder einer Baufinanzierung möglich
  • kostenlose VISA-Karte nur bei guter Bonität und regelmäßigem Geldeingang
  • Bargeldauszahlungen bei fremden Banken mit der VISA-Karte 3,5% des Auszahlungsbetrages, mindestens 5,50 Euro. Achtung! Diese Gebühren fallen auch bei Automaten der Santander Consumer Bank an!
  • außerhalb der Eurozone fällt auf Abhebungen und Zahlungen eine Fremdwährungsgebühr von 1,65 Prozent des Umsatzes an

 

"Wo kann ich mit dem Santander Girokonto Geld abheben?"

Die Santander Bank ist dem Bankenverband Cashpool angeschlossen. Deshalb kann man mit dem Santander Girokonto kostenlos Geld abheben bei diesen Banken: BBBank, Degussa Bank, National-Bank, Sparda-Banken, Südwestbank, TARGOBANK, Wüstenrot-Bank. Auch die Geldautomaten der Santander Filialen können für Bargeldverfügungen gebührenfrei genutzt werden. Wer Geld einzahlen will, kann ebenfalls die Einzahlungsautomaten in den Filialen der Bank nutzen. Für die Nutzung von Geldautomaten bei anderen Banken fällt eine Gebühr an, die direkt beim Abheben auf dem Bildschirm angezeigt wird.

 


 

Unsere Bewertung des kostenlosen Bankkontos der Santander Consumer Bank

Unser Test des Santander Girokontos kommt zu dem klaren Ergebnis: Das Girokonto lohnt sich für Personen mit monatlichen Geldeingang, die es als Konto für den regelmäßigen Zahlungsverkehr nutzen. Dann erhält man einen Bonus von 3 Euro im Monat beziehungsweise 36 Euro im Jahr.

 

Die Konditionen des kostenlosen Kontos sind gut: es gibt keine Kontoführungsgebühren, für die VISA-Karte (bei Bonität/regelmäßigem Gehaltseingang) und girocard fällt keine Kartengebühr an und die kostenlose Bargeldversorgung ist in Deutschland und Europa gewährleistet.

 

Negativ ist, dass die volle Bonus-Summe von 108 Euro im Jahr nur bei der Inanspruchnahme von kostenpflichtigen Angeboten erreicht werden kann. Auch ist die VISA-Karte nicht bedingungslos kostenfrei, sondern nur bei regelmäßigem Geldeingang und guter Bonität.

 

Für große Verwirrung sorgt außerdem, dass die Santander-Gruppe in Deutschland mit der Santander Consumer Bank (Ratenkredite), der Santander Bank (Privatkundengeschäft) und der Santander Direkt Bank (Online-Geschäft) vertreten ist. Das gratis 123 Girokonto gibt es aber nur bei der Santander Bank, und auch nur an Filialen der Santander Bank kann mit der VISA-Karte kostenlos Bargeld abgehoben werden, nicht jedoch bei der fast gleichklingenden Santander Consumer Bank. Ein Wechsel vom Telegirokonto der Santander Consumer Bank zum 123 Girokonto der Santander Bank ohne selbst kündigen zu müssen ist mit dem Wechselservice möglich.

 

Ein weiterer Nachteil des Santander Girokontos ist die Bargeldversorgung im Ausland ohne Euro als Landeswährung - hier fallen immer Fremdwährungsgebühren an.

 

Unsere Bewertung: Kostenloses Bankkonto mit Bonus

Das Santander 123 Girokonto ist das einzige Girokonto, mit dem man regelmäßig Bonuszahlungen erhalten kann und das außerdem noch das Guthaben verzinst. Schaut man sich die Konditionen genauer an, fallen gewisse Schwächen bei der Bargeldversorgung im Ausland auf. Außerdem muss man bei Kreditkarten-Abhebungen darauf achten, nicht versehentlich bei der falschen Santander-Bank zu landen.

 

Insgesamt bietet die Santander Bank ein rundes Gesamtpaket mit besonderen Bonus-Vorteilen bei der Nutzung als Gehaltskonto für den regelmäßigen Zahlungsverkehr. Unter den Filialbanken findet sich kaum ein attraktiveres Angebot.

 

Hier können Sie jetzt das Girokonto kostenlos eröffnen.

 

Alternativen zum Santander Girokonto: Das Comdirect Girokonto

Wer ein bedingungslos kostenloses Girokonto sucht, das eine weltweit kostenlose Bargeldversorgung garantiert, kann bei der Comdirect fündig werden. Hier erhalten Sie eine kostenlose Kreditkarte, mit der Sie weltweit kostenlos Bargeld abheben können. Ein weiterer Vorteil ist, dass Comdirect Kunden kostenfrei bei allen Commerzbank-Filialen Geld einzahlen und abheben können. Für Details zum Comdirect Girokonto klicken Sie bitte hier.